Gruppenpraxis

 

Gruppenpraxis

Kontakt Impulszentrum
  Gruppenpraxis / Hausarztnetzwerke / Ärztezentren - rechtzeitige Vorsorge ist wichtig!

Im Vordergrund steht das gemeinsame praktizieren von zwei oder mehreren Ärztinnen und Ärzten. Gründe für eine Gruppenpraxis sind z.B. die Teilung der Kosten der häufig teuren Apparaturen und Einrichtungen.

Die Richtlinen der Ärztekammer vom 4. Februar 1971 definiert als Gruppenpraxis jede gemeinsame Nutzung von Apparaturen, Einrichtungen, Räumlichkeiten und Personal durch zwei oder mehr Ärzte. Es handelt sich dabei um einen Sammelbergriff für alle Organisationsformen freiberuflicher ärztlicher Kooperation im ambulanten Versorgungsbereich. Darin besteht der Hauptunterschied zu Spitälern und Kliniken, die nicht nur im ambulanten, sondern auch im stationären Bereich tätig sind.

Die Anzahl der jährlich gegründeten Gruppenpraxen ist seit Jahren stetig im Steigen begriffen. Allerdings ist der Schritt in Richtung Gruppenpraxis – egal nach welchem Modell – ein entscheidender Schritt im Berufsleben und sollte daher gut überlegt und begleitet werden. 
 
  • Entscheidungsfindung
  • Standortanlayse
  • Business Plan
  • Operative Umsetzung & Begleitung     
     
Wir sind mit unseren erfahrenen Netzwerkpartnern die Erste Adresse für Gruppenpraxen ob Neugründung oder Wandlung von Einzelpraxis zur Gruppenlösung - Nutzen Sie unser langjähriges Knowhow!